Registrieren sie sich für unseren newsletter Unser aktueller Newsletter

EDP MEPS erzählen uns, warum sie sich entscheiden haben, für Europa zu kämpfen.

Sprachen, Kulturen, regionale Unterschiede und lokale Initiativen müssen gepflegt werden, denn sie sind der größte Trumpf Europas.

Dem Sport einen höheren Stellenwert in der europäischen Politik und in unseren Schulen geben

Laurence Farreng MEP at EDP Council

Der Sport gewinnt auf der europäischen Agenda an Bedeutung. Dennoch muss noch mehr getan werden. Die europäischen Demokraten betonen die Bedeutung des Sports als wichtiges Instrument für Toleranz, Respekt und Wohlbefinden. Wir fordern die Mitgliedstaaten nachdrücklich auf, Sporteinrichtungen zu entwickeln, insbesondere in abgelegenen und benachteiligten Gebieten, und die Zahl der Sportunterrichtsaktivitäten und der aktiven Freizeitgestaltung in den Schulen zu erhöhen.

Die europäischen Demokraten fordern die Mitgliedstaaten auf, dafür zu sorgen, dass Berufssportler sozialen und arbeitsrechtlichen Schutz erhalten und dass gleichzeitig das geschlechtsspezifische Lohngefälle beseitigt wird. Die Mitgliedstaaten müssen auch gegen Ungleichheiten bei der Vergabe von Preisen zwischen Olympioniken und Paralympioniken vorgehen. Außerdem fordern wir Maßnahmen zur Bekämpfung aller Formen von Gewalt, Belästigung und Geschlechterstereotypen.

Wir sind der Meinung, dass die psychische Gesundheit von Sportlern genauso geschützt werden muss wie ihre körperliche Gesundheit, wie wir in einem Bericht über die Perspektiven der EU-Sportpolitik, der heute vom Kultur- und Bildungsausschuss angenommen wurde, betont haben.

Die französische Europaabgeordnete Laurence Farreng (Mouvement Démocrate), Mitglied des Ausschusses für Kultur und Bildung und Schattenberichterstatterin für diesen Bericht, sagte: „Sport verbindet, integriert und trägt zur Gesundheit für alle bei. Renew Europe setzt sich für eine echte europäische Sportpolitik ein! Wir setzen uns für einen Sport ein, der die Gleichstellung von Frauen und Männern fördert, der die Menschenrechte und die Umwelt respektiert und der alle Sportlerinnen und Sportler unterstützt, egal ob sie Amateure oder Profis sind, mit oder ohne Behinderung unterstützt.“