Registrieren sie sich für unseren newsletter Unser aktueller Newsletter

EDP MEPS erzählen uns, warum sie sich entschieden haben, für Europa zu kämpfen.

Sprachen, Kulturen, regionale Unterschiede und lokale Initiativen müssen gepflegt werden, denn sie sind der größte Trumpf Europas.

Europäische Demokraten begrüßen die Wiederwahl von Emmanuel Macron

fb-em.jpg
Soazig de la Moissonnière

Am Sonntag, den 24. April, haben die französischen Bürger in der zweiten Runde der Präsidentschaftswahlen Emmanuel Macron für eine zweite Amtszeit wiedergewählt. Damit ist er der erste Präsident der Französischen Republik, der seit Jacques Chirac im Jahr 2002 wiedergewählt wurde.

Die Europäischen Demokraten begrüßten seine Wiederwahl, darunter auch unser Generalsekretär und Europaabgeordneter Sandro Gozi: "Dieser Sieg Macrons lässt die Hoffnung über die Angst triumphieren. Es ist das Frankreich der universellen Werte, das heute Abend gegen Niedergang und Nationalismus gewinnt. Macron hatte dies bei der Wahl angekündigt".

Matteo Renzi, der Vorsitzende unseres italienischen Mitglieds, sagte: "Herzlichen Glückwunsch an Präsident Macron. Ein überwältigender Sieg, eine schöne Seite der Hoffnung für Frankreich und für Europa. Ich bin stolz darauf, von Anfang an an seiner Seite zu stehen.

Frédéric Petit, stellvertretender Generalsekretär, sagte, dies sei eine "große Erleichterung für unser Frankreich und unser Europa!"