Registrieren sie sich für unseren newsletter

Ein Europe von uns gestaltet - EDP Workshop in Kassel

Auf Initiative des Europaabgeordneten, und Mitglied der Freien Wähler, Engin Eroglu, organisierte die Europäische Demokratische Partei vom 13. bis 15. Dezember ein Informations- und Workshop-Wochenende in der Stadt Kassel, Deutschland.

Ein Jahr im Dienste Europas

Seit einem Jahr verteidigen sie, von der Europäischen Demokratischen Partei und allen europäischen Demokraten geförderte, die Vision von Europa

Europas Festivals und Kulturwirtschaft retten!

shutterstock_88248865.png

Mit dem Ausbruch des Coronavirus in Europa ist die Kulturbranche von den Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie schwer getroffen worden. Buchhandlungen, Kinos, Theater, Museen und Festivals stehen still, ihre Einkommensquellen und ihr Kapitalfluss sind plötzlich vollends zum Erliegen gekommen.

Einige institutionelle und kulturelle Akteure deuten an, dass vor 2021 keine größeren Veranstaltungen organisiert werden. Sämtliche kulturelle Aktivitäten, bei denen das Publikum aufeinandertrifft, besonders Festivals, sehen sich nun riesigen Schwierigkeiten ausgesetzt.

Das Verschwinden der Festivals ... Wir können nicht einfach abwarten und Tee trinken, Europa muss ihnen helfen und Frankreich auch!

Ohne massive öffentliche Förderung laufen viele Festivals unabhängig von ihrer Größe und ihrer Art Gefahr, zu verschwinden:  : Musik, Comics, Fotografie und Literatur ...

Alle von ihnen sind von dieser noch nie dagewesenen Krise betroffen. In der Tat haben viele der Betreiber bereits beachtliche Summen in diese Saison gesteckt und sie werden nicht imstande sein, die Ticketpreise aller Gäste zu erstatten, ohne dabei ihre Zukunft zu gefährden.

Darum haben die französischen MdEPs Christophe Grudler, Marie-Pierre Vedrenne und Laurence Farreng die Europäische Kommission zu einer schnellen Lösung aufgefordert, damit die Kulturbranche in Europa mit der vorgesehenen Hilfe gerettet werden kann. Vor allem haben sie nach der Einführung eines „Gutscheines“ anstelle einer Kaufpreiserstattung für Veranstaltungen, wie dies bereits in Deutschland, Italien und Polen geschehen ist, gefragt.

Christophe Grudler schlug der Europäischen Kommission zudem vor, weitere Soforthilfen zu mobilisieren, die über Verbindungsstellen in den Mitgliedsstaaten verteilt werden könnten, um die vielen europäischen Festivals zu unterstützen.

Europäische Festivals sind ein wesentlicher Teil des Lebens der europäischen Bürgerinnen und Bürger und Europa muss aktiv werden, um so viele wie möglich von ihnen zu retten.